Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal KW 48/2017 - Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

200-Kilogramm-Rohrschieber fällt auf Bauarbeiter

200-Kilogramm-Rohrschieber fällt auf Bauarbeiter

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Schwer verletzt hat sich am Mittwochnachmittag, den 18. Januar, ein junger Bauarbeiter bei Erschließungsarbeiten an Kienbergring. Ein 47-jähriger Bauarbeiter setzte mit einem Bagger mit Rohrschieber ein Kanalrohr in einen zuvor ausgehobenen Kanalschacht, in dem sich ein 22-Jähriger aus Marquartstein befand. Als der Baggerführer den Baggerarm zurückzog, kippte der rund 200 Kilogramm schwere Rohrschieber vom Baggerarm und fiel auf den jungen Mann, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog.

Weiterlesen …

Inklusion verstehen, Inklusion erfahren, Inklusion leben

Inklusion verstehen, Inklusion erfahren, Inklusion leben

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Wanderausstellung "Mut zumMiteinander - Inklusion leben" des Bayerischen Sozialministeriums macht Station in der Stadtbücherei im Kornkasten. Damit Inklusion gelingt, müssen vor allem Barrieren abgebaut werden - ein Ziel, das die Staatsregierung mit großer Energie verfolgt. Dabei geht es nicht um nur um die Beseitigung baulicher Hürden wie Schwellen oder Treppen, es geht auch darum, die breite Öffentlichkeit für Inklusion zu interessieren.

Weiterlesen …

Feuerwehrler auf Weg zu Einsatz in schweren Unfall verwickelt

Feuerwehrler auf Weg zu Einsatz in schweren Unfall verwickelt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Auf dem Weg zum Einsatz, bei ein Bauarbeiter aus einer Baugrube befreit werden musste, wurde am Mittwochnachmittag ein Feuerwehrmann in Burgkirchen schwer verletzt. Auf der Staatsstraße 2356 auf Höhe des Hundeübungsplatzes nahe Mehring kam es zu dem schweren Verkehrsunfall, bei dem der Feuerwehrmann aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich mit dem Auto überschlug. Die Feuerwehr Mehring musste den mann aus dem Wrack befreien.

Weiterlesen …

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Mopedfahrer kam es heute in den frühen Morgenstunden in Arnstorf. Ein 52-jähriger Arnstorfer übersah bei einem Abbiegevorgang in die vorfahrtsberechtige Mariakirchener Straße mit seinem Pkw den 16-jährigen Mopedfahrer. Das Leichtkraftrad prallte auf das Heck des einbiegenden Pkw und kam zu Sturz. Der junge Arnstorfer erlitt dabei schwere Beinverletzungen.

Weiterlesen …

Wacker Burghausen-Fan geht wegen Hausfriedensbruch ins Gefängnis

Wacker Burghausen-Fan geht wegen Hausfriedensbruch ins Gefängnis

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Fan des SV Wacker Burghausen muss wegen Hausfriedensbruch für ein Jahr ins Gefängnis, ohne Bewährung. Nach Medienberichten hat der Mann wiederholt Spiel des SV Wacker besucht, obwohl gegen ihn ein bundesweites Stadionverbot verhängt wurde. Das Urteil ist am Donnerstagvormittag, den 18. Januar, am Amtsgericht Altötting gefallen. Mindestens dreimal war der Anfang Dreißigjährige im Frühjahr 2017 bei Heimspielen des SV zugegen. Von einem Stadionverbot will er zu diesem Zeitpunkt nichts gewusst haben. Tatsächlich wurde er erst bei einem weiteren Spiel von Polizisten angesprochen.

Weiterlesen …