Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal 20.5.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Burghauser Polizei sucht Exhibitionisten

Burghauser Polizei sucht Exhibitionisten

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Burghauser Polizei sucht einen Exhibitionisten und bittet um Zeugenhinsweise. Wie die Polizei mitteilt, zeigte am Dienstagnachmittag, den 22. Mai, ein bislang unbekannter Täter gegenüber einer Frau seine entblößten Genitalien und konnte im Anschluss unerkannt fliehen. Der Vorfall ereignete sich auf dem Fuß- und Radweg entlang den Zubringergleisen zum Werk Wacker, auf Höhe der Unterführung Burgkirchener Straße. Der Mann ist circa 40 Jahre und hatte kurze blonde und glatte Haare, die zur Seite gekämmt waren.

Weiterlesen …

Kleintransporter kollidiert mit Gartenmauer - Zwei Verletzte

Kleintransporter kollidiert mit Gartenmauer - Zwei Verletzte

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein polnischer Kleintransporter kollidierte am Dienstag, den 22. Mai, bei Mößling mit einer Gartenmauer. Zwei Personen wurden verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der 30-jährige Mann aus Polen zusammen mit drei weiteren polnischen Staatsangehörigen mit seinem weißen Renault Kleintransporter auf der Oberhofener Straße in Richtung Mühldorf unterwegs. Auf Höhe Eßbaum kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Gartenmauer und kam schließlich in einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Weiterlesen …

Braunauer Amokfahrer muss in Einrichtung für psychisch Kranke

Braunauer Amokfahrer muss in Einrichtung für psychisch Kranke

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

So lautet das Urteil des Landgerichts Ried von Dienstag, den 22. Mai, gegen den 38-jährigen Amokfahrer. Der Mann befindet sich seit mehreren Jahren wegen chronischer Schizophrenie in Behandlung. Wie berichtet, war der 38-Jährige im Februar diesen Jahres in einem Supermarkt in Braunau ausgerastet, weil ihm eine Verkäuferin keine Leberkässemmel verkaufen wollte, weil er zu wenig Geld dabei hatte. Anschließend fuhr Mann auf dem Parkplatz mit dem Auto mit hohem Tempo auf drei Kunden zu.

Weiterlesen …

Qualifizierungskurs für Tageseltern

Qualifizierungskurs für Tageseltern

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das Jugendamt des Landkreises Mühldorf bietet wieder einen Qualifierungskurs für Tageseltern an. Die Anmeldungen laufen noch bis zum 30. Juli. Da die Nachfrage nach Kinderbetreuung bei Tageseltern steigt, bietet das Jugendamt den Kurs in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk Traunstein ab Oktober im Mehrfamilienhaus in Traunreut an. Der Kurs umfasst 160 Stunden an circa zwölf Wochenenden und dauert bis April 2019.

Weiterlesen …

Massenschlägerei in Asylbewerberunterkunft Waldkraiburg

Massenschlägerei in Asylbewerberunterkunft Waldkraiburg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einer Massenschlägerei in der Asylbewerberunterkunft Waldkraiburg wurden am Dienstag, den 22. Mai, mehrere Personen verletzt. Laut Polizei waren rund 40 Personen an der handgreiflichen Auseinandersetzung beteiligt. Nachdem der Sicherheitsdienst Alarm geschlagen hatte, kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Unterkunft. Wie von der Polizei später mitgeteilt wurde, lag die Ursache für den heftigen Streit in der Durchsetzung der Hausordnung. Ein 19-jähriger Nigerianer wollte seine vermeintlichen Rechte mit körperlicher Gewalt durchsetzen.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …