Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal KW 05/2018 - Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Gemeinde Polling lässt Bürgerbegehren zu Kinderkrippe zu

Gemeinde Polling lässt Bürgerbegehren zu Kinderkrippe zu

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Gemeinderat Polling hat beschlossen, ein Bürgerbegehren über den Einbau einer Kindergrippe in das Schulhaus Flossing zuzulassen. Daneben wurde in der Sitzung vom Donnerstag, den 15. Februar, auch ein Ratsbegehren zu diesem Thema zugelassen, wie Bürgermeister Lorenz Kronberger auf Nachfrage von Radio ISW erläuterte. Neben der Frage, ob die Bürgerinnen und Bürger dem Antrag auf Umbau des Schulhauses Flossing zustimmen, wird nun ebenfalls gefagt, ob der Antrag auf Neubau angenommen werden sollte. Hintergrund war ein Patt im Rat bei der Frage, ob der große Bedarf an Krippenplätzen durch denn Umbau des Schulhauses Flossing oder aber durch einen Neubau in Polling gedeckt werden soll. Dabei habe man die Umbaupläne im Rat bereits seit 2012 beraten.

Weiterlesen …

Stephan Mayer sucht nach Gastfamilien in der Region

Stephan Mayer sucht nach Gastfamilien in der Region

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Für den Schüleraustausch mit Deutschland sucht Stephan Mayer weltoffene Gastfamilien in der Region. Im Herbst werden erneut rund 600 Jugendliche aus über 50 Ländern im Rahmen eines Schüleraustauschs nach Deutschland kommen. Für die 15- bis 18-jährigen Schüler sucht der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ehrenamtliche Familien in den Landkreisen Altötting und Mühldorf, die ab September ihren Alltag für ein ganzes oder halbes Jahr mit einem Gastkind teilen möchten. Wer sein Zuhause für einen Jugendlichen aus einem anderen Land öffne, gewinne einen ganz persönlichen Einblick in andere Kulturen und Lebensweisen, so Mayer in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen …

Frontalcrash verläuft glimpflich für zwei Kinder

Frontalcrash verläuft glimpflich für zwei Kinder

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

In Neumarkt-St. Veit verlief ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeug glimpflich für die beiden Kinder in einem der Autos. Zu dem Crash zwischen einem Dodge Challenger und einem Opel Corsa kam es Donnerstagabend, den 15. Februar, in der Altöttinger Straße. Der Haager Dodge-Fahrer geriet in einer Rechtskurve aufgrund schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einer entgegenkommenden Neumarkterin. Glücklicherweise blieben die beiden Fahrzeuglenker, sowie die sieben- und fünfjährigen Beifahrer der Neumarkterin unverletzt.

Weiterlesen …

Abwasser-Untersuchung im Gewerbegebiet Moosen

Abwasser-Untersuchung im Gewerbegebiet Moosen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Nach einer mehrmonatigen Abwasser-Untersuchung im Gewerbegebiet Moosen gibt Bürgermeister Gottfried Mitterer Entwarnung. Bis auf einen Tag haben sich die im Zeitraum von drei Monaten gemessenen Werte alle im gesetzlich vorgegebenen Rahmen bewegt, betont Bürgermeister Mitterer auf Nachfrage von Radio ISW. Seit im Gewerbegebiet Moosen eine Tankreinigungsanlage in Betrieb gegangen war, klagten Bewohner über Geruchsbelästigung. Um festzustellen, ob der Kanal richtig abfließt und etwaige Schadstoff im Wasser hinterlässt, habe die Gemeinde Kastl eine Untersuchung in Auftrag gegeben.

Weiterlesen …

Volltreffer für Verkehrspolizei Traunreut

Volltreffer für Verkehrspolizei Traunreut

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Mazda-Fahrer wurde am Donnerstagabend, den 15. Februar, in Stein an der Traun ohne Führerschein, unter Alkohol-, Drogen- sowie Medikamenteneinfluss sowie ohne Fahrzeugzulassung und -versicherung erwischt. Bei der Kontrolle des 29-jährigen Traunreuters fiel den Polizeibeamten auf, dass am Pkw nur ein Kennzeichen vorhanden, aber dieses für einen anderen Pkw ausgegeben war. Ein Atemalkoholtest ergab etwa 0,5 Promille. In der Anhörung gab der Mann zu, dass er auch Drogen und Medikamente eingenommen habe.

Weiterlesen …