Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal 22.4.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

78-jähriger Münchner in Region bei Motorradunfall schwerst verletzt

78-jähriger Münchner in Region bei Motorradunfall schwerst verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einem Crash schwerst verletzt wurde am Sonntag, den 22. April, ein 78-jähriger Motorradfahrer bei Kirchheim. Nach Medienberichten war der Münchner auf der B20 von Laufen in Richtung Tittmoning unterwegs, als er zum Überholen des Kleinwagens einer 39-Jährigen aus Saaldorf-Surheim ansetzte, die jedoch gerade nach links in Richtung Kirchheim abbiegen wollte. Das Motorrad krachte mit voller Wucht in die Fahrerseite.

Weiterlesen …

24-jähriger Motorradfahrer am Wochenende umgekommen

24-jähriger Motorradfahrer am Wochenende umgekommen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Todesopfer forderte am Samstag, den 21. April, ein Verkehrsunfall im Raum Dorfen. Ein 24-jähriger Motorradfahrer war auf der Staatsstraße 2086 von Isen Richtung Dorfen unterwegs, als er in einem Waldstück in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baumstumpf prallte. Trotz umgehender notärztlicher Versorgung verstarb er noch an der Unfallstelle. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, kam der Suzuki-Fahrer ohne Fremdbeteiligung von der Fahrbahn ab.

Weiterlesen …

Bischof Oster weiht renovierte Klosterkirche

Bischof Oster weiht renovierte Klosterkirche

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Zum Bruder-Konrad-Fest weihte am Samstag, den 21. April, Bischof Stefan Oster den Altar in der renovierten Klosterkirche in Altötting. Zusammen mit rund 20 Konzelebranten feierte der Bischof die Pontifikalmesse anlässlich der Wiedereröffnung der Kirche St. Konrad nach zehnmonatiger Renovierung und Neugestaltung. Die Wiedereröffnung, zu der rund 30 Kapuziner aus dem ganzen nordwesteuropäischen Raum angereist waren, fand wie geplant an Bruder Konrad Todestag statt.

Weiterlesen …

Filmreife Flucht über Salzach

Filmreife Flucht über Salzach

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine filmreife Flucht vor der Polizei legte am Freitagabend, den 20. April, ein 20-jähriger Burghauser über die Salzach hin. Der amtsbekannte junge Mann wollte sich auf seinem Mofa einer Verkehrskontrolle in der Burghauser Altstadt entziehen und trat kurzerhand die Flucht zu Fuß in Richtung Salzachufer an. Auf Höhe der alten Grenze konnte er von Polizeibeamten eingeholt werden, leistete aber Widerstand, sodass Pfefferspray zum Einsatz kam. Um sich aus der misslichen Situation zu retten, sprang der junge Mann in die 15 Grad kalte Salzach und schwamm zum anderen Ufer von Ach-Hochburg. Hier wurde er schließlich von bayerischen sowie österreichischen Polizeibeamten in Empfang genommen werden.

Weiterlesen …

Geruchsemissionen im Raum Burghausen

Geruchsemissionen im Raum Burghausen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Raum Burghausen kann es wegen eines Reinigungsstillstands an der Raffinerie Burghausen zu Geruchsemissionen kommen. Wie die OMV nochmals am Freitag, den 20. April, mitteilt, werden die betreffenden Anlagen derzeit sicher und kontrolliert abgefahren, entleert und geöffnet. Dabei kann es bis Mitte der kommenden Woche vereinzelt zu Geruchsbildung mit wechselnder Intensität kommen. Die OMV führt alle Maßnahmen durch, um die Geruchsemission auf ein technisch nicht vermeidbares Minimum zu reduzieren.

Weiterlesen …