Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal KW 48/2017 - Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Neues Couponsystem für gelbe Säcke im Landkreis Mühldorf

Neues Couponsystem für gelbe Säcke im Landkreis Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Landkreis Mühldorf gibt es ab 2018 ein neues Couponsystem für die gelben Säcke. Wie das Landratsamt Mühldorf mitteilte, hat das Duale System „RKD Recycling Kontor Dual“ den Auftrag zur Sammlung „Gelber Säcke“ für 2018 bis 2020 im Landkreis Mühldorf an die Firma Wurzer Logistik GmbH vergeben. Damit ergeben sich wesentliche Veränderungen bei der Verteilung und der Anzahl der gelben Säcke. Ein Bestandteil der Änderung besteht darin, dass gelbe Säcke nur noch gegen Vorlage eines entsprechenden Coupons ausgegeben werden, da in der Vergangenheit die Anzahl der ausgegebenen gelben Säcke in keinerlei Verhältnis mehr zu den einzusammelnden Mengen stand.

Weiterlesen …

Integrationslotsen jetzt auch im Landkreis Altötting

Integrationslotsen jetzt auch im Landkreis Altötting

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller hat dem Landkreis Altötting grünes Licht gegeben: 2018 nimmt auch Altötting am nun bayernweiten Projekt ‚Hauptamtliche Integrationslotsen‘ teil. Das bayerische Integrationsministerium fördert den Landkreis dabei mit bis zu 60000 Euro. Die Integrationslotsen sind auf kommunaler Ebene tätig und wirken als Koordinatoren und Netzwerker. Sie unterstützen, informieren und schulen die Ehrenamtlichen des jeweiligen Landkreises zu allen Belangen der Integration.

Weiterlesen …

Sparkassen-Chef kritisiert Nullzinspolitik

Sparkassen-Chef kritisiert Nullzinspolitik

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Dr. Stefan Bill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altötting - Mühldorf, hat erneut die Nullzinspolitik kritisiert. Die Entscheidungen der Europäischen Zentralbank verursachten einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden, sagte Dr. Bill, als er in der jüngsten Kreistagssitzung in Altötting den Geschäftsbericht 2016 der Sparkasse erläuterte. Die negativen Auswirkungen der Nullzinspolitik seien vor allem die steigenden Immobilien- und Grundstückspreise und die Schmälerung der Altersvorsorge. Gespart werde aber immer noch.

Weiterlesen …

Neuer REWE-Markt in Gendorf eröffnet

Neuer REWE-Markt in Gendorf eröffnet

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Um 7 Uhr morgens öffnete am Mittwoch, den 13. Dezember, der neue REWE-Markt in Gendorf seine Pforten. Am Vorabend bereits konnten sich rund 150 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und aus Vereinen der Region einen ersten Überblick über das Sortiment verschaffen. Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung stellte sich REWE-Kaufmann Detlef Nieth, der sich mit dem Markt selbstständig machte, vor. Nach der Segnung des rund 1350 Quadratmeter großen Markts nutzten die Anwesenden die Chance, als erste durch die Gänge mit den befüllten Regalen zu schlendern.

Weiterlesen …

Großes PFOA-Monitoring im Landkreis Altötting

Großes PFOA-Monitoring im Landkreis Altötting

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Rund vier Stunden land war der Altöttinger Kreistag am Montagnachmittag, den 11. Dezember, mit der Problematik der Perfluoroctansäure - kurz PFOA - beschäftigt. Das Ergebnis: Der Landkreis unterstützt eine relativ groß angelegte Untersuchung: rund 750 Personen sollen Blutproben abgeben. Vor dem Ja zu diesem Schritt gab es im Kreistag eine stundenlange Diskussion, gespickt mit Informationen über die bislang durchgeführten Untersuchungen.

Weiterlesen …