Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 17.6.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

"Eggenfelden ohne Hass" organisiert Kundgebung gegen Fremdenfeindlichkeit

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die neue Initiative „Eggenfelden ohne Hass“ will Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Hetze setzen. Die Initiative junger Eggenfeldener und des DGB-Kreisverbands Rottal-Inn plant daher für Samstag, den 16. Juni, von 14 bis 17 Uhr eine öffentliche Kundgebung auf dem Rathausplatz Eggenfelden. Eggenfelden sei eine Stadt, in der viele Nationen weitgehend friedlich zusammenleben. Das sei immer so gewesen und das solle auch so bleiben. Nicht umsonst haben Bevölkerung und Stadt in der Vergangenheit unter dem Motto ‚Eggenfelden ist bunt‘ schon öfter deutlich gemacht, dass für Rassismus und Fremdenfeindlichkeit hier kein Platz sei“, heißt es von Seiten der Initiatoren im DGB-Kreisverband in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen …

Nach Tumulten fordert AfD Schließung der Waldkraiburger Asylbewerberunterkunft

Nach Tumulten fordert AfD Schließung der Waldkraiburger Asylbewerberunterkunft

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das verlangt der Vorsitzende des Mühldorfer Kreisverbands Oliver Multusch in einem Brief an die Regierung von Oberbayern. Darin heißt es, dass es den Anwohnern und Bürgern der Stadt Waldkraiburg nicht länger zuzumuten sei, diese Einrichtung zu betreiben, da vielen Bürgern ihre Lebensqualität geraubt würde. Tägliche Beeinträchtigungen, Belästigungen und Behinderungen seien hinzunehmen. Da gebe es Pöbeleien und Beleidigungen mit und ohne Alkoholkonsum. Körperverletzungen, Drogenhandel, Sachbeschädigung seien dokumentiert.

Weiterlesen …

900.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall auf B12

900.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall auf B12

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Unfall zwischen zwei Lkws auf der B12 sorgte am Donnerstag, den 7. Juni, für erhebliche Verkehrsbehinderungen und führte zu einem enormen Sachschaden. Gegen 8.20 Uhr wollte ein aus Simbach kommender Autokran mit einem 21-jährigen österreichischen Fahrer auf der B12 vor der A94 nach links in Richtung Malching abbiegen. Ein nachfolgender tschechischer Sattelzug versuchte an dem abbiegenden Schwerlastkran am rechten Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit vorbeizufahren. Dabei touchierte der 29-jährige tschechische Lkw-Fahrer mit dem Aufbau seines Sattelaufliegers den Kranausleger des Schwerlastkrans. Durch den Anstoß löste sich der Kranausleger aus der Verankerung und durchbohrte beide Aluminiumbordwände des vorbeifahrenden tschechischen Lkws. Der Aluaufbau wurde dadurch komplett zerstört.

Weiterlesen …

Augenarzt wegen sexuellen Missbrauchs in Postmünster vor Gericht

Augenarzt wegen sexuellen Missbrauchs in Postmünster vor Gericht

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Augenarzt aus Bonn muss sich wegen sexuellen Missbrauchs eines Schülers in Postmünster vor Gericht verantworten. Dem 65-Jährigen wird vorgeworfen, vor rund zwei Jahren in Niederbayern einen damals 14-jährigen Schüler sexuell missbraucht zu haben. Medienberichten zufolge war der Hobbypolit September 2016 mit dem Schüler von Nordrhein-Westfalen nach Postmünster im Landkreis Rottal-Inn geflogen. Während der Nacht, die die beiden im Flugzeug verbracht haben, soll sich der 65-Jährige mehrfach an dem Schüler vergangen haben.

Weiterlesen …

Drogenabhänge stiehlt Pensionistin Schmerzmittel aus dem Rollator

Drogenabhänge stiehlt Pensionistin Schmerzmittel aus dem Rollator

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine 30-jährige Drogenabhängige soll zuletzt einer Pensionistin vor einer Apotheke in Braunau aufgelauert haben, um ihr Schmerzmittel aus dem Rollator zu stehlen. Nach Polizeiangaben wurde die 83-jährige Frau offensichtlich beobachtet, als sie in die Apotheke ging. Beim Verlassen stürmte die 30-Jährige auf sie zu, entwendete die Morphin-Tabletten, die im Rollator lagen und flüchtete. Doch mit der Beute kam die Dame nicht weit. Am Stadtplatz wurde sie von der Polizei gestellt und rastete dabei völlig aus.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …