Büro der Stadtwerke Waldkraiburg wird zu Notinsel

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das Innenstadtbüro tritt auch dem „Notinsel“-Projekt bei, für das sich die Stadt seit mehreren Jahren engagiert. Bürgermeister Robert Pötzsch, Geschäftsführer Herbert Lechner und Vertriebsleiter Michael Kanzler weihten gemeinsam mit drei Kolleginnen vom Innenstadtbüro den „Notinsel“-Aufkleber an der Eingangstüre ein. Damit ist das Büro offiziell Zufluchtsort für Kinder, die sich bedroht fühlen oder Hilfe benötigen.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte rechnen Sie 3 plus 6.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …