Eine angebliche Schießerei in der Ortsmitte von Burgkirchen führt zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte

von Christoph Pleininger (Kommentare: 0)

Gegen 13:00 Uhr wurde ein 19-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Das Motiv des Anrufers ist noch nicht sicher, es ließen sich aber gesundheitliche Probleme nicht ausschließen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Notrufmissbrauchs und Vortäuschen einer Straftat.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte addieren Sie 1 und 6.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …