Günther Knoblauch wirft Markus Söder Falschinformation bei Verkauf von GBW-Wohnungen vor

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Knoblauch beruft sich dabei auf einen Bericht in der Süddeutschen Zeitung. Problem an dem Verkauf war unter anderem, dass der Mieterschutz dadurch erheblich beeinträchtigt wurde. Betroffen waren auch Mieterinnen und Mieter in der Region, die GBW unterhielt unter anderem 470 Wohnungen in Traunstein und Traunreut. Die insbesondere in Bayern gewaltig zunehmenden Wohnkosten seien kein Schicksal, sondern das hausgemachte Problem einer verfehlten Politik, kritisiert Knoblauch in diesem Zusammenhang.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte rechnen Sie 6 plus 4.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …