3 Promille? Ihm verging das Lachen nicht ...

von Pia Klinkhart (Kommentare: 0)

Mit der Sicherstellung seines Führerscheins endete eine Verkehrskontrolle in Edling für einen 45 jährigen aus einer Nachbargemeinde. Kurz vor 18 Uhr war er dort mit einem Firmenwagen unterwegs.
Ein Atemalkoholtest bestätigte die deutliche Fahne mit einem Wert von über 3 Promille. Die Folgen sind nun Führerscheinentzug und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Bei der für das Verfahren erforderlichen Blutentnahme war der Proband noch zu Späßen mit dem durchführenden Arzt aufgelegt, was in dieser Situation wohl nicht oft der Fall ist.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte addieren Sie 6 und 5.
 
Login