Jugendliche bei Sonnwendfeuer schwer verletzt

von Pia Klinkhart (Kommentare: 0)

Ein 21jähriger hatte einen Müllsack ins Feuer geworfen, in dem sich eine volle Dose mit PU-Schaum befand. Die Dose explodierte und übergoss die um das Feuer sitzenden Jugendlichen mit ihrem heißen Inhalt. Die Jugendlichen kamen mit Brandverletzungen ins Klinikum nach Traunstein. Gegen den Verursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte rechnen Sie 7 plus 7.
 
Login