Sattelzug mit 23000 Litern Oxoöl neben B12 umgekippt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, bremste der Fahrer stark ab und lenkte den Zug in einen angrenzenden Acker. Auf Grund einer kleinen Böschung kippte der Sattelzug, der mit 23.000 l Oxoöl beladen war, um und blieb auf der rechten Seite liegen. Der Tank wurde nicht leckgeschlagen, so ein Umweltschaden vermieden wurde. Am Sattelzug entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Für die Bergung mussten zwei Kräne eingesetzt werden. Die B12 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Ramsau und Reichertsheim waren am Unfallort eingesetzt.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 9 und 7?
 
Login