Tausenden Menschen droht im Landkreis Mühldorf Altersarmut

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

„Wir brauchen als Allererstes eine Stabilisierung des gesetzlichen Rentenniveaus auf dem heutigen Stand von 48 Prozent. Die Rente muss endlich wieder Schritt halten mit der Entwicklung der Löhne“, sagt Günter Zellner, Regionsgeschäftsführer des DGB Oberbayern. In einem weiteren Schritt müsse das Rentenniveau wieder angehoben werden – etwa auf 50 Prozent. Es darf nicht zugelassen werden, dass Menschen am Ende eines jahrzehntelangen Berufslebens für ihre Arbeit immer weniger Rente bekommen, so Zellner.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte rechnen Sie 8 plus 2.
 
Login