Tödlicher Verkehrsunfall bei Altenmarkt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ersthelfer vor Ort versuchten den Pkw-Fahrer zu reanimieren, dieser verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Der 28-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf blieb unverletzt.
Wie die Polizei mitteilte, fuhren mehrere Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbei, obwohl Ersthelfer dringend noch Unterstützung gebraucht hätten und sogar versucht hatten die Fahrzeuge anzuhalten.
Die Bundesstraße war für knapp vier Stunden komplett gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 70.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden für ein Gutachten von der Staatsanwaltschaft Traunstein sichergestellt.
Die Polizei hat Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache aufgenommen.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 3 und 8?
 
Login