Versuchter Totschlag in Mühldorf

von Sandra Demmelhuber (Kommentare: 0)

Aus bislang unbekannter Ursache schlug der Mühldorfer mit einem Gegenstand am Mühldorfer Katharinenplatz auf einen 41-jährigen Mann ein. Dieser wurde dabei so schwer verletzt, dass er auf die Intensivstation gebracht werden musste. Täter und Opfer standen zum Tatzeitpunkt erheblich unter Alkoholeinfluss. Der 31-jährige kam nach der Tat selbst zur Wache der Polizeiinspektion Mühldorf und stellte sich. Das Opfer war nach der Tat in seine Wohnung in unmittelbarer Nähe des Tatortes gegangen und von dort aus ins Krankenhaus gebracht worden. Laut den Ärzten befindet sich der 41-jährige außer Lebensgefahr. Gegen den Mühldorfer wird jetzt wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Quelle: PP Oberbayern Süd

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 2 und 7?
 
Login