Verwüstung am Flugplatz

von Sandra Demmelhuber (Kommentare: 0)

Innerhalb weniger Wochen musste die Fluggruppe Alt-Neuötting zwei Mal wegen muttwillig herbeigeführtem Flurschaden auf der Anlage Anzeige erstatten. Dieses Mal habe der Täter allerdings auch seinem Auto Schaden zugefügt, so Simon Ehrenschwendtner, 1. Vorsitzender des Vereins. „Beim Driften hat er eine Landebahnmarkierung gestreift“. Kratzer an einer dieser Betonplatten würden den Schluss zulassen, dass die Felge des Autos beschädigt ist. Künftig soll der Flugplatz videoüberwacht werden. Laut Polizeiangaben beläuft sich der Flurschaden aus beiden Fällen auf 3500 Euro. Ob der erste und der zweite Fall in Verbindung stehen, ist nicht bekannt. Die Polizei bittet unter der 08671/96440 um Hinweise.

Quelle: PI Altötting

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte rechnen Sie 4 plus 5.
 
Login