Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Fünfjährige bei Auto-Crash in Burghausen verletzt

Fünfjährige bei Auto-Crash in Burghausen verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Beim Zusammenstoß zweier Autos wurden am Donnerstag, den 25. Mai, in Burghausen zwei Personen verletzt – darunter auch eine Fünfjährige. Eine 49-Jährige aus Garching war mit ihrem Fiat auf der Mozartstraße unterwegs und übersah an der Kreuzung mit der Marienberger Straße das Zeichen „Vorfahrt gewähren“. Ohne zu stoppen fuhr sie in die Kreuzung ein und prallte dort mit dem Opel Astra einer 32-Jährigen aus Burghausen zusammen. Bei dem Unfall wurde die Burghauserin sowie ihre im Opel befindliche fünfjährige Tochter leicht verletzt und in das Krankenhaus Altötting eingeliefert.

Weiterlesen …

Kripo warnt: Vorsicht vor dem

Kripo warnt: Vorsicht vor dem "falschen Enkel"

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Telefonbetrüger sind auch wieder in der Inn-Salzach-Region aktiv. In einer aktuellen Pressemitteilung warnt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd die Bürgerinnen und Bürger der Region vor der bekannten Masche. Mit den Worten „Rate mal, wer hier spricht“ oder ähnlichen Formulierungen rufen die Betrüger vorwiegend bei älteren Menschen an, geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Als Grund wird eine Notlage vorgetäuscht, beispielsweise ein Unfall, Auto- oder Computerkauf.

Weiterlesen …

Offizielle Umfahrung in Garching umfahren - Bußgeld für mehrere Autofahrer

Offizielle Umfahrung in Garching umfahren - Bußgeld für mehrere Autofahrer

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mehrere Verkehrsteilnehmer umgingen die offizielle Umfahrung der B299 in Garching an der Alz und wurden gebührenpflichtig verwarnt. Aufgrund Sanierungsarbeiten ist die B 299 in Garching a.d. Alz auf Höhe Walder Straße bis St 2356/ Fabrikstraße vom 22.05.2018 bis zum 01.06.2018 gesperrt. Der Verkehr wird großräumig über die Walderstraße über Hirten umgeleitet. Wie es in einer Pressemittielung der Polizei heißt, umgehen viele Verkehrsteilnehmer die offizielle Umfahrung über die Tassilostraße, sodass es in diesem Bereich immer wieder zu Verkehrsbehinderungen komme.

Weiterlesen …

Wirtschaft in Südostoberbayern boomt

Wirtschaft in Südostoberbayern boomt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Wirtschaft in Südostoberbayern bleibt weiter in bester Stimmung. Nach einem starken Jahresauftakt startet die Wirtschaft auch in den
Landkreisen Altötting ‎und Mühldorf optimistisch in den Sommer. Wie aus
der aktuellen IHK-‎Konjunkturumfrage für die zwei Landkreise hervorgeht,
sind fast 60 Prozent der ‎Betriebe mit ihrer aktuellen Geschäftslage
zufrieden und nur sechs Prozent ‎unzufrieden.

Weiterlesen …

Überstunden bei der Polizei in der Region auf Rekordhoch

Überstunden bei der Polizei in der Region auf Rekordhoch

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion offenbart einen dramatischen Zuwachs der Überstunden im vergangenen Jahr. Demnach haben die Polizeibeamten im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 196.000 Überstunden angesammelt – das entspricht einem Zuwachs von zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr und liegt in der Region sogar noch über dem Zuwachsdurchschnitt in Oberbayern von zehn Prozent. Insgesamt haben die Polizeibeamten in Oberbayern mehr als 895.000 Überstunden angesammelt.

Weiterlesen …

Chemische Flüssigkeit zwischen Gendorf und Altötting ausgelaufen

Chemische Flüssigkeit zwischen Gendorf und Altötting ausgelaufen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Zwischen dem Chemiepark Gendorf und Altötting kam es am Donnerstagvormittag, den 24. Mai, zu einem Produktaustritt aus einem Tanklaster, wodurch mehrere Verkehrsunfälle verursacht wurden. Wie der Chemiepark Gendorf mitteilte, wurde der Streckenabschnitt gereinigt. Nachdem heute gegen 10.30 Uhr ein Tanklaster das Werk verlassen hatte, verlor er auf der Strecke nach Altötting in unregelmäßigen Abständen ein Produkt in der Gesamtmenge von 50 Litern. Infolge dessen eigneten sich zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine weitere Person wurde bei den nachfolgenden Straßenreinigungsarbeiten ebenfalls leicht verletzt. Die Werkfeuerwehr Gendorf sowie die öffentliche Feuerwehren Kastl, Burgkirchen und Altötting waren im Einsatz.

Weiterlesen …

Nur ein Test: 13-Jährige kündigt Suizid im Internet an

Nur ein Test: 13-Jährige kündigt Suizid im Internet an

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine 13-jährige Schülerin aus Simbach kündigte im Internet ihren Suizid an – und zwar, um die Reaktion der Mitmenschen zu testen. Wie die Polizei mitteilt, schrieb das Mädchen in einem Internetchat, dass sie eine Brücke suche, von der man springen könne. Der Eintrag wurde kürzlich vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg registriert und die Polizei Simbach mit Nachforschungen beauftragt. Die junge Dame wurde zu Hause angetroffen. Sie räumte den Eintrag ein, verneinte aber jegliche Tötungsabsicht. In einem Internetdienst wird zu sogenannten sozialen Experimenten aufgerufen. Man soll durch derartige Einträge die Reaktion seiner Mitmenschen und „Follower“ testen.

Weiterlesen …

Telefonbetrüger im Raum Pfarrkirchen aktiv

Telefonbetrüger im Raum Pfarrkirchen aktiv

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Raum Pfarrkirchen sind wieder vermehrt Telefonbetrüger aktiv. Die Polizei in Pfarrkirchen berichtet von mehreren Anrufen von Betrügern in ihrem Gebiet und warnt die Bürgerinnen und Bürger. Man kennt die Masche: In allen Fällen haben sich die Unbekannten als vermeintliche Verwandte ausgegeben und nach Bargeld gefragt. Ein paar Mal haben die Betrüger auch nach Vermögenswerten gefragt.

Weiterlesen …

Neuöttinger Abiturient bei Jugend forscht Bundesfinale

Neuöttinger Abiturient bei Jugend forscht Bundesfinale

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Am Donnerstag, den 24. Mai, startet das Jugend forscht Bundesfinale 2018. Mit dabei ist ein Abiturient aus Neuötting. Fionn Langhans heißt der Schüler vom König-Karlmann-Gymnasium Altötting, der zwischen den schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen jetzt sein Informatik-Projekt beim Finale des 53. Jugend forscht Bundeswettbewerb bei Merck in Darmstadt präsentieren wird. Programmieren leicht gemacht. Damit hat sich der 18-Jährige in seinem Projekt beschäftigt und eine eigene Programmiersprache entwickelt.

Weiterlesen …

Todesopfer bei schwerem Unfall auf der B12

Todesopfer bei schwerem Unfall auf der B12

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Gegen 14 Uhr prallten am Mittwoch, den 23. Mai, ein rumänischer LKW-Fahrer mit einem Kleintransporter eines bosnischen Fahrers auf Höhe Stammham frontal zusammen. Ein Ausweichmanöver des Rumänen schlug fehl. Die beiden Fahrzeuge wurden dabei schwer beschädigt, der bosnische Fahrer tödlich verletzt. Der Kleintransporter wurde nach dem Anstoß wieder auf seine Fahrbahn zurückgestossen und schleuderte gegen ein LKW-Anhängergespann. Der LKW des Rumänen kam links von der Fahrbahn ab, streifte das Anhängergespann, und stürzte eine circa 10 Meter hohe Böschung hinunter.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …