Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Es gibt noch freie Plätze für Girls Day und Boys Day

Es gibt noch freie Plätze für Girls Day und Boys Day

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie die Agentur für Arbeit Traunstein mitteilt, sind Anmeldungen noch bis zum 24. April möglich. Unternehmen aus der Region, auch grenzüberschreitend, bieten am 26. April interessierten Mädchen und Jungen die Chance, in Berufe hinein zu schnuppern, die bislang nicht zur geschlechterspezifischen Wunschliste gehörten.

Weiterlesen …

Serie von Milchtankstellenaufbrüchen geklärt

Serie von Milchtankstellenaufbrüchen geklärt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Serie von Aufbrüchen sogenannter Milchtankstellen in der Region ist geklärt. Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich um einen 41-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Mühldorf, der sich seit März diesen Jahres mit dem Rad zu mehreren Diebestouren in den Landkreisen Altötting und Mühldorf aufgemacht hat. Begonnen hat er mit dem Diebstahl eines Sparschweins aus einem Hofladen im Gemeindebereich Erharting. Es folgten insgesamt acht weitere Aufbrüche von Warenautomaten an Verkaufsstellen. Bei dem neunten Automatenaufbruch in der Nachtr auf Mittwoch, den 18: April, in Teising wurde der Täter durch den Eigentümer, der sich auf die Lauer gelegt hatte, gestellt und der Polizei übergeben.

Weiterlesen …

Wieder Böschungsbrand am Salzachufer

Wieder Böschungsbrand am Salzachufer

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wieder zu einem Böschungsbrand am Salzachufer ausrücken musste am Mittwochnachmittag die Feuerwehr. Genau eine Woche nach dem Böschungsbrand am Salzachufer Höhe Heilig Kreuz brach fast an der gleichen Stelle wieder ein Brand aus, der nur unter Zuziehung zahlreicher Feuerwehrkräfte gelöscht werden konnte, wie die Feuerwehr Burghausen heute mitteilt. Erneut wurde der Brand von der Uferseite mit einem Löschwasserangriff aus der Salzach bekämpft. Und wieder drohte das Feuer, sich rasant am trockenen Salzachhang auszubreiten.

Weiterlesen …

Mit Auto gegen Omnibus geprallt - Kleinkind mit im Auto

Mit Auto gegen Omnibus geprallt - Kleinkind mit im Auto

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Raum Haag kollidierte am Mittwochmittag, den 18. April, eine 30-jährige Autofahrerin mit einem Omnibus. Mit im Auto war ein Kleinkind. Wie Polizei mitteilt, war die Frau aus dem Landkreis Erding mit ihrem Pkw auf der Geraden der Bundesstraße B12 im Großhaager Forst gegen einen herannahenden Bus geprallt. Das Auto wurde auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, überschlug sich anschließend und kam auf dem Dach zum Liegen.

Weiterlesen …

Nestlé schließt Werk in Weiding

Nestlé schließt Werk in Weiding

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das Nestlé Labor NQAC in Weiding soll bis zum Ende des Jahres geschlossen werden. Betroffen von der Schließung sind 85 Beschäftigte. Die Nachricht kam für alle Beteiligten überraschend, sagt der Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Rosenheim Georg Schneider im Radio ISW-Gespräch. Schneider kündigte an, dass Gewerkschaft und Betriebsrat jedes legale Mittel ausschöpfen werden.

Weiterlesen …

Nach Angriff auf Mutter wird 29-Jähriger festgenommen

Nach Angriff auf Mutter wird 29-Jähriger festgenommen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd erst jetzt mitteilt, soll am Montag, den 16. April, ein 29-jähriger Mann seine 51-jährige Mutter in ihrer Waldkraiburger Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Föhrenwinkel massiv angegriffen und verletzt haben. Nachdem eine Nachbarin die Polizei alarmiert hatte, konnte der Mann von der Polizei überwältigt und festgenommen und damit womöglich Schlimmeres verhindert werden. Dabei mussten die Polizisten auch Pfefferspray gegen den Mann einsetzen. Das Opfer erlitt glücklicherweise keine schwerwiegenden Verletzungen.

Weiterlesen …

Verletzte bei Pkw-Crash bei Töging

Verletzte bei Pkw-Crash bei Töging

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Am Mittwochmorgen, den 18. April, prallte in Töging ein Transporter gegen einen Audi. Wie die Polizei mitteilt, waren an dem Verkehrsunfall in der Werkstraße zwei Fahrzeuge beteiligt. Ein Peugeot-Transporter eines 25-jährigen Augsburgers war auf der Innstraße unterwegs. Beim Überqueren der Werkstraße übersah er einen von links kommenden Audi mit einem 59-jährigen Simbacher am Steuer. Der Fahrer des Transporters kam ins Schleudern und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Beide Beteiligten sind bei dem Unfall leicht verletzt worden; der Simbacher kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Weiterlesen …

Esterer WD GmbH spendet 3000 Euro für BALU

Esterer WD GmbH spendet 3000 Euro für BALU

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Übergeben hat den Spendenscheck Herbert Oppenborn, Geschäftsführer der Esterer WD GmbH, der die Spende als Ostergeschenk bezeichnete. Anlässlich der Übergabe des Spendenschecks bedankten sich Heidi Prinz von der BRK-Kinderkrebshilfe BALU für die Spende. Die Altöttinger Firma Esterer WD gehört, so Prinz, zu den treuen Unterstützern der BRK-Kinderkrebshilfe BALU in den letzten Jahren.

Weiterlesen …

Frau mit Müllfahrzeug überrollt - 31-jähriger Mann vor Gericht

Frau mit Müllfahrzeug überrollt - 31-jähriger Mann vor Gericht

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wegen fahrlässiger Tötung in Trostberg steht am Mittwoch, den 18. April, ein 31-jähriger Mann vor dem Amtsgericht Traunstein. Dem ausgebildeten Kfz-Mechaniker aus Grassau wird vorgeworfen, im Dezember 2016 eine ältere Dame aus Unachtsamkeit mit dem von ihm zu dem Zeitpunkt gelenkten Müllfahrzeug in der Tittmoninger Straße überrollt zu haben. Die Dame wollte gerade vor dem parkenden Müllfahrzeug die Straße überquerte, als sie ausrutschte und auf dem Boden zum Liegen kann. In dem Moment setzte der Angeklagte zum Fahren an und überrollte die Frau, die noch am Unfallort aufgrund schwerster Verletzungen verstarb.

Weiterlesen …

DLRG Kreisverband Mühldorf zieht Bilanz

DLRG Kreisverband Mühldorf zieht Bilanz

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei der diesjährigen Kreisverbandsversammlung in Mettenheim konnte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Mühldorf eine Steigerung der Mitglieder auf mehr als 100 Mitglieder verzeichnen. Der Technische Leiter Einsatz Alexander Fendt berichtete, dass die DLRG Einsatzkräfte im vergangenen Jahr rund 5000 Helferstunden leisteten. Eine positive Bilanz konnte auch beim Schulschwimmen in Waldwinkel gezogen werden.

Weiterlesen …