Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Überfall auf eine Tankstelle in Winhöring

Überfall auf eine Tankstelle in Winhöring

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Gegen 20.15 Uhr am Montagabend, den 15. Oktober, wurde die Tankstelle an der Neuöttinger Straße Ziel eines Überfalls. Ein bislang unbekannter, mit einer Sturmhaube maskierter Täter trat der einzigen Tankstellenmitarbeiterin gegenüber und verlangte von ihr, Bargeld auszuhändigen. Die Mitarbeiterin übergab den Kassenbestand im niedrigen vierstelligen Bereich. Anschließend verließ der Unbekannte wieder die Tankstelle und lief in Richtung Neuötting davon. Trotz sofortiger, intensiver Fahndungsmaßnahmen, an denen neben mehreren Streifenbesatzungen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte der Täter bislang nicht festgenommen werden.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: er ist schlank, circa 170 bis 175 Zentimeter groß, bekleidet mit einer olivfarbenen Jacke und maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen.

Weiterlesen …

Mehrere Großprojektelaufen derzeit  in Töging

Mehrere Großprojekte laufen derzeit in Töging

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mit dem Wasserleitungsneubau und Breitbanderschließung in Aresing laufen derzeit zwei Großprojekte in Töging. „Drei Fliegen mit einer Klappe können wir mit den umfassenden Arbeiten im nördlichen Ortsteil Aresing schlagen“, ist sich Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst sicher. Es ist dies zum ersten der Wasserleitungsbau einschließlich aller Hausanschlüsse; damit wird einer der letzten Ortsteile Tögings an die zentrale Wasserversorgung angeschlossen. Zum zweiten wird im Rahmen der überregionalen Breitbandversorgung eine Breitbandleitung verlegt, die weiter in Richtung Günzkofen/Erharting führt.

Weiterlesen …

Ein dicker Fisch ging ins Netz der Fahnder im Landkreis Mühldorf

Ein dicker Fisch ging ins Netz der Fahnder im Landkreis Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Am Sonntagabend, den 14. Okotber, konnten die Beamten der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 55-jährigen Deutsch-Griechen festnehmen. Die Fahndung nach dem Mann war schwierig, da er aktuell keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hatte. Weshalb sich der 55-jährige nicht anmeldete lag auf der Hand: Die Staatsanwaltschaft Augsburgund die Staatsanwaltschaft Regensburg suchten ihn seit Monaten mit einem Vollstreckungshaftbefehl wegen mehrfachen Betruges und wegen eines Vergehens gegen das Tierschutzgesetz. Der Gesuchte zog es jedoch vor unterzutauchen. Die intensiven und aufwendigen Ermittlungen der Polizeibeamten der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein führten in den Landkreis Mühldorf am Inn, wo er in einer kleinen Gemeinde widerstandslos festgenommen werden konnte.

Weiterlesen …

Betrunken kracht Autofahrer in Gegenverkehr

Betrunken kracht Autofahrer in Gegenverkehr

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall bereits am Freitag, den 12. Oktober, in den frühen Morgenstunden. Der junge Mann aus Obertaufkirchen war mit seinem Suzuki stadteinwärts auf der Mühldorfer Straße unterwegs, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen, mit einem 51-jährigen Mann aus Obertaufkirchen am Steuer. Der VW-Fahrer und zwei Mitfahrer im Suzuki wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Da bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der mit 1,7 Promille eindeutig zu hoch ausfiel.

Weiterlesen …

Schwer verletzter Motorradfahrer bei Kreuzungscrash

Schwer verletzter Motorradfahrer bei Kreuzungscrash

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Laut Polizei wollte am Sonntagabend, den 14. Oktober, eine 77-jährige VW-Fahrerin auf der Kreisstraße MÜ 43 von Maitenbeth in Richtung Wasserburg an der Kreuzung mit der Kreisstraße MÜ 32 diese geradeaus überqueren; dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 48-jährigen Harley-Davidson-Fahrer. Das Motorrad kam zu Sturz und schlitterte gegen den Audi mit einem 48-jährigen Erdinger am Steuer, der in Gegenrichtung zum VW unterwegs war. Am Kraftrad entstand ein Schaden von circa 8000 Euro, am VW von circa 2000 Euro und am Audi von circa 1500 Euro. Die unfallverursachende VW-Fahrerin und der Audi-Fahrer blieben unverletzt.

Weiterlesen …

Josef Grundner ist neuer Bürgermeister von Ampfing

Josef Grundner ist neuer Bürgermeister von Ampfing

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Er konnte sich bei den Wahlen am Sonntagabend, den 14. Oktober, nach Auswertung aller acht Stimmbezirke mit 57, 33 Prozent deutlich vor seinen Konkurrenten durchsetzen. Auf die Plätze verwiesen wurden der Grünen-Kandidat Rainer Stöger mit 23,05 Prozent und Rainer Himmelsbach von der SPD mit 19,62 Prozent. Wie berichtet war eine vorzeitige Wahl eines neuen Ampfinger Bürgermeisters nach Ottmar Wimmers vorzeitigem Rücktritt im Juli diesen Jahres angesetzt worden.

Weiterlesen …

Stimmkreis Mühldorf geht an Dr. Marcel Huber

Stimmkreis Mühldorf geht an Dr. Marcel Huber

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Damit konnte Bayerns Umweltminister nach Auszählung der 31 Stimmbezirke am Sonntagabend, den 14. Oktober, seinen Wahlerfolg von 2013 zwar wiederholen, musste allerdings große Einbußen hinnehmen. Während er bei der letzten Landtagswahl noch auf über 60 Prozent der Stimmen gekommen war, sind es für den 18. Landtag 48,2 Prozent. Marcel Huber verwies Oliver Multusch von der Alternative für Deutschland mit 12,4 Prozent und Judith Bogner von den Grünen mit 11,2 Prozent deutlich auf die Plätze. Kilian Maier konnte für die SPD gerade einmal 6,2 Prozent der Stimmen holen. Zufrieden könne er jedoch vor dem Hintergrund der herben Verluste für die CSU insgesamt nicht sein, so Marcel Huber gegenüber Radio ISW. An Zweitstimmen holten die Christsozialen 45,9 Prozent – im Vergleich zur Landtagswahl 2013, als noch 60,6 Prozent der Stimmen erreicht werden konnte ein großer Verlust. Aber auch die SPD verlor mehr als sieben Prozent und kam nur noch auf 8,3 Prozent der Stimmen.

Weiterlesen …

Dr, Martin Huber holt Stimmkreis Altötting

Dr. Martin Huber holt Stimmkreis Altötting

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mit 42,08 Prozent erzielte der CSU-Kandidat am Sonntagabend, den 14. Oktober, nach Auszählung der 24 Stimmbezirke jedoch ein deutlich schlechteres Ergebnis als Ingrid Heckner bei den letzten Landtagswahlen vor fünf Jahren, die knapp 50 Prozent der Stimmen holen konnte. Martin Huber gewann vor Johann Krichenbauer von den Freien Wählern mit 14,20 Prozent und Dr. Thorsten Kellermann von den Grünen und Thomas Schwembauer von der AfD, die beide auf 10,86 Prozent der Stimmen kamen. Günther Knoblauch von der SPD kam lediglich auf 10,06 Prozent. An Zweitstimmen konnte die CSU 46,11 Prozent, gefolgt von den Grünen mit 12,06 Prozent und der AfD mit 10,77 Prozent holen. Die SPD stürzte ab und kam auf lediglich 9,25 Prozent.

Weiterlesen …

Feierliches Gelöbnis des Gebirgsjägerbataillons in Neuötting

Feierliches Gelöbnis des Gebirgsjägerbataillons in Neuötting

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Am Freitagvormittag fand wieder das feierliche Gelöbnis des Gebirgsjägerbataillons am Stadtplatz Neuötting statt. Wie die Stadt Neuötting mitteilt, wurde heuer das feierliche Gelöbnis für 109 junge Rekruten und Rekrutinnen der Ausbildungs- und Unterstützungskompanie 232 aus Bischofswiesen in Neuötting als Patengemeinde durchgeführt. Das feierliche Geköbnis stellt einen Höhepunkt im Leben eines Soldaten dar und ist ein wichtiger Schritt, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Mit dem Ablegen des Gelöbnisses und der Treuebekundung „das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen“ werden die Rekruten in die militärische Gemeinschaft aufgenommen. Die Rekruten absolvieren zunächst eine dreimonatige Grundausbildung, dann werden sie in verschiedenen Einheiten des deutschen Heeres ihren Dienst leisten.

Weiterlesen …

Rentner bei Unfall nahe Trostberg schwerst verletzt

Rentner bei Unfall nahe Trostberg schwerst verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Schwerst verletzt wurde am Donnerstagnachmittag, den 11. Oktober, ein Rentner bei einem Verkehrsunfall bei Trostberg. Der 71-jährige Motorradfahrer aus Vilsbiburg verunglückte gegen 16 Uhr auf der Staatstraße 2091 auf Höhe Waltersham schwer. Laut Polizei übersah der Mann die Umleitungsbeschilderung auf der Fahrbahn und kollidierte mit dieser frontal. Der 71-Jährige wurde mit schwersten Verletzungen in das Klinikum Traunstein geflogen. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und ein technisches Gutachten angeordnet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht, dass die Umleitungsbeschilderung zum Unfallzeitpunkt nicht den Vorschriften entsprach.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …