Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Mehr als eine halbe Million Fördergelder für Breitbandausbau Traunreut

Mehr als eine halbe Million Fördergelder für Breitbandausbau Traunreut

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Breitbandausbau der Stadt Traunreut wird vom Freistaat Bayern mit knapp 550000 Euro gefördert. Den Breitbandförderbescheid für den digitalen Ausbau übergeben hat zuletzt Bayern Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Mit dieser Zuwendung sollen die restlichen "weißen Flecken" in Traunreut mit starkem Internet erschlossen werden, heitß es in einer Pressemitteilung der Stadt Traunreut.

Weiterlesen …

Fahranfängerin aus Altötting fährt gegen Baum und verletzt sich schwerst

Fahranfängerin aus Altötting fährt gegen Baum und verletzt sich schwerst

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Lebensgefährlich verletzt hat sich eine Fahranfängerin aus Altötting bei einem schweren Unfall am Montagabend, den 16. April, bei Engelsberg. Nach Medienberichten geriet die 20-jährige Autofahrerin gegen 21 Uhr auf der TS8 aufgrund von regenglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Die junge Frau war mit ihrem Nissan unterwegs aus Richtung Emertsham in Fahrtrichtung Engelsberg, als der Unfall passierte.

Weiterlesen …

32-jähriger Altöttinger wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht

32-jähriger Altöttinger wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab Dienstag, den 17. April, muss sich ein 32-jähriger Altöttinger wegen Kindesmissbrauchs vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, sich im Jahr 2016 mehrfach an seiner Stieftochter vergangenen zu haben. Laut Anklageschrift reichten die Übergriffe an dem damals zehnjährigen Mädchen bis zur Vergewaltigung. Für den Prozess vor der Jugendkammer des Landgerichts wurden drei Verhandlungstage angesetzt. Fortgesetzt wird der Prozess am morgigen Mittwoch sowie am Freitag. Im Fall einer Verurteilung drohen dem zuletzt im Landkreis Mühldorf lebenden Angeklagten laut Strafgesetzbuch bis zu zehn Jahre Haft.

Weiterlesen …

Garagendachstuhl brennt komplett aus

Garagendachstuhl brennt komplett aus

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Gegen 18.30 Uhr am Sonntag, den 15. April, bemerkten Anwohner eine Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr, zudem versuchten sie mit einem Gartenschlauch den Brand zu löschen. Dank dem schnellen Eingreifen der umliegenden Feuerwehren konnte der Brand rasch gelöscht werden. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Mehrfamilienhaus wurde verhindert. Es wurde lediglich die Fassade des Hauses leicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Dachstuhl der Garage hingegen brannte vollständig nieder.

Weiterlesen …

Mann tritt sturzbetrunken falsche Türe ein

Mann tritt sturzbetrunken falsche Türe ein

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der 32-jährige Mann verwechselte in einem Wohnblock am Stadtplatz in Waldkraiburg das Stockwerk und trat wohl aus Frust, dass er die Türe nicht öffnen konnte diese kurzerhand ein. Als er den Fehler bemerkte, begab er sich ein Stockwerk höher und scheiterte auch hier am Türschloss. Fluchend wurde von der Polizei gestellt, die unterdessen der geschädigte Mieter der Wohnung darunter wegen vermeintlichen Einbruchs gerufen hatte.

Weiterlesen …

Verletzte bei Schlägereien auf Gerner Dult

Verletzte bei Schlägereien auf Gerner Dult

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mehrere Personen verletzt wurden Sonntagnacht, den 15. April, bei Schlägereien auf der Gerner Dult. Kurz nach Mitternacht griffen ein 16- und ein 17-Jähriger aus Eggenfelden im Bereich der Budenstraße grundlos Besucher an und schlugen mit Fäusten, Füßen und dem Kopf wahllos auf mehrere Personen ein und verletzten zwei davon. Ein Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Jugendlichen müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Rund zwei Stunden später kam es auf der Gerner Dult erneut zu Prügeleien zwischen insgesamt neun Personen aus Eggenfelden und umliegenden Gemeinden, zwischen 16 und 26 Jahre alt.

Weiterlesen …

Startschuss zu Bauarbeiten an Trostberger Straße

Startschuss zu Bauarbeiten an Trostberger Straße

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab Montag, den 16. April, starten die Arbeiten zur Erneuerung der Trostberger Straße in Altötting. Es wird großräumig umgeleitet. Wie das städtische Bauamt mitteilt, beginnen nach Vorarbeiten des Bayernwerks die umfangreichen Baumaßnahmen für die grundlegende Erneuerung der Trostberger Straße, die u.a. den Bau eines Geh- und Radweges sowie die Erneuerung der Wasserleitung zwischen der Rewe-Abfahrt bis hinter der Einmündung der Mitterstraße auf einer Länge von fast einem Kilometer in insgesamt vier Bauphasen beinhaltet.

Weiterlesen …

Mehrfachgarage in Erlbach bis auf die Grundmauern abgebrannt

Mehrfachgarage in Erlbach bis auf die Grundmauern abgebrannt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Den Brand des Gebäudekomplexes im Ortsteil Gmachl hatte am späten Samstagabend, den 14. April, der 49-jährige Inhaber bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte konnten die Garage nicht mehr retten, sie brannte bis auf die Grundmauern nieder. Zumindest ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Im Großeinsatz waren die umliegenden Feuerwehren sowie Kräfte des BRK. Eine Feuerwehrangehörige wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Weiterlesen …

49-jährige Frau bei Verkehrsunfall auf B12 getötet

49-jährige Frau bei Verkehrsunfall auf B12 getötet

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine 61-jährige Autofahrerin übersah am Samstag, den 14. April, beim Abbiegen von der Kreisstraße MÜ 22 auf Höhe Thambach in die B 12 aus unbekannten Gründen einen in Richtung München fahrenden Sattelzug. Der ungarische Lkw-Fahrer machte eine Vollbremsung und versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr vermeiden. Durch den heftigen Aufprall erlitt die 61-Jährige schwerste Verletzungen und schwebt noch in Lebensgefahr. Ihre 49-jährige Beifahrerin erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen.

Weiterlesen …

Bewaffneter Überfall auf Asylbewerber geklärt

Bewaffneter Überfall auf Asylbewerber geklärt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der bewaffnete Überfall auf eine Gruppe von Asylbewerbern in Traunreut ist offenbar geklärt. Wie berichtet kam es am Donnerstagabend, den 12. April, gegen 22.00 Uhr zu einem Angriff auf eine Gruppe Asylbewerber in deren Zimmer in einem Traunreuter Mehrfamilienhaus, bei dem zwei Personen mit Baseballschlägern verletzt wurden. Außerdem erbeuteten die Täter zwei Smartphones. Die Kriminalpolizei Traunstein nahm nun drei Tatverdächtige vorläufig fest. Bei den Tätern handelt es sich um einen 17-jährigen afghanischen Staatsangehörigen sowie zwei Deutsche im Alter von 17 und 28 Jahren.

Weiterlesen …