Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Nachwuchs-Jazzpreis - jetzt bewerben!

Nachwuchs-Jazzpreis - jetzt bewerben!

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab sofort können sich Musiker wieder von den Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 2019 bewerben! Auch die 50. Internationale Jazzwoche Burghausen 2019, die vom 26. bis 31. März über die Bühne gehen wird, läutet wieder die Jugend ein. Wie gewohnt startet sie mit dem Finale des Nachwuchswettbewerbs, der sich zum Publikumsmagnet entwickelt hat. Bereits zum 11. Mal vergibt die Stadt Burghausen in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Jazz Burghausen e.V. den mit 9000 Euro dotierten Nachwuchs-Jazzpreis. Bewerbungen werden ab sofort angenommen. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2018.

Weiterlesen …

Ab ins kühle Nass! Bäder länger offen

Ab ins kühle Nass! Bäder länger offen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wegen der Hitze bleiben Bäder in Burghausen und Haag in Oberbayern länger geöffnet. Das Wöhrsee-Bad hat noch bis Mitte August eine halbe Stunde länger bis 20.30 Uhr geöffnet. Das Angebot sei deswegen zeitlich begrenzt, weil wegen der früher eintretenden Dunkelheit bei verlängerten Badezeiten die Sicherheit nicht mehr garantiert werden könne, so die Bäderverwaltung. Das Burghauser Freibad hingegen hat solange bis um 20.30 Uhr geöffnet, wie die Temperaturen über 21˚C liegen.

Weiterlesen …

Lkw landet im Reimeringer Bach

Lkw landet im Reimeringer Bach

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei Inning landete am Dienstag, den 31. Juli, ein Lkw im Reimeringer Bach. Der 38-jährige Lkw-Fahrer war auf der B388 von Taufkirchen an der Vils in Fahrtrichtung Erding unterwegs und kam auf Höhe des Deutschen Schäferhundevereins alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, fuhr ein Stationsschild und eine Hecke um, stieß gegen das Vordach des dortigen Anwesens und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls gab der Baum nach, sodass der Lkw mit der Front in den Reimeringer Bach rutschte. Aufgrund der aufgerissenen Ölwanne gelangte Öl in den Bach.

Weiterlesen …

Unbekannter hängt Katze an Baum auf

Unbekannter hängt Katze an Baum auf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie die Polizei Eggenfelden erst jetzt meldet, kam es zu dem grausamen Vorfall bereits am Wochenende; die Besitzerin, eine 46-Jährige aus Langeneck, hat jedoch erst Dienstag, den 31. Juli, Anzeige erstattet. Als die Frau das Tier an einem Strick fand, war es bereits tot. Bislang ist nicht klar, ob die Katze noch gelebt hatte, als der Täter sie an den Baum hängte.

Weiterlesen …

Grenzpolizei fasst Iraker mit gefälschten Dokumenten

Grenzpolizei fasst Iraker mit gefälschten Dokumenten

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der 28-Jährige ging den Burghauser Grenzpolizisten bei der Kontrolle eines Mercedes mit deutschem Kennzeichen auf der B12 Höhe Marktl ins Netz. Er wies sich mit einem irakischen Reisepass aus, in dem sich ein griechisches Schengenvisum sowie ein Passkontrollstempel des Düsseldorfer Flughafens befanden. Visum und Stempel entpuppten sich als Totalfälschungen. Der Pass selbst war im internationalen Polizeisystem als annuliert ausgeschrieben. Zudem bestand gegen den 28-Jährigen eine Ausweisungsverfügung des Ausländeramtes Friedrichshafen aus dem Jahr 2016.

Weiterlesen …

Ab sofort für Sicherheitswacht Trostberg bewerben!

Ab sofort für Sicherheitswacht Trostberg bewerben!

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab Mittwoch, den 1. August, startet die Bewerbungsphase. Alle engagierten Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg für dieses Ehrenamt zu bewerben. Nachdem sich der Stadtrat Trostberg in der Sitzung vom 25. April 2018 mit großer Mehrheit für die Errichtung einer Sicherheitswacht ausgesprochen und das Bayerische Innenministerium zugestimmt hat, geht das Projekt jetzt in die Umsetzung.

Weiterlesen …

45.000 Kilometer für den Klimaschutz

45.000 Kilometer für den Klimaschutz

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Rund 45.000 Kilometer radelten die Waldkraiburger für den Klimaschutz. Insgesamt 265 Waldkraiburgerinnen und Waldkraiburger in 21 Teams sammelten im Rahmen der Aktion Stadtradeln diese vielen Tausend Kilometer. Das entspricht sechs Tonnen C02 Vermeidung – wie die Stadt Waldkraiburg jetzt mitteilt. Die offizielle Siegerehrung findet am Donnerstag, den 2. August, um 16 Uhr vor dem Haus der Kultur in Waldkraiburg statt. Zweiter Bürgermeister Richard Fischer und Landrat Georg Huber werden die Landkreissieger sowie die Waldkraiburger Sieger ehren. Im Anschluss an die Ehrung wird eine Stadtführung mit dem Rad angeboten.

Weiterlesen …

Weniger Geburten in den Landkreisen Altötting und Mühldorf

Weniger Geburten in den Landkreisen Altötting und Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Leicht rückläufige Geburtenzahlen verzeichnen die Landkreise Altötting und Mühldorf. Das gab jetzt das Bayerische Landesamt für Statistik bekannt. Demnach kamen im Jahr 2017 im Landkreis Altötting 1038 Babys zur Welt, das entspricht einem Rückgang von 2,5 Prozent; im Landkreis Mühldorf erblickten 1088 Säuglinge das Licht der Welt, das bedeutet einen Rückgang von 1,5 Prozent. Die beiden Landkreise laufen damit gegen den Bayern weiten Trend, wonach die Geburtenzahlen um 0,4 Prozent angestiegen sind.

Weiterlesen …

Leicht erhöhte Arbeitslosenzahlen

Leicht erhöhte Arbeitslosenzahlen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Arbeitslosenquote in der Region ist vor der Sommerpause leicht erhöht. Im Landkreis Altötting betrug im Juli die Quote 2,7 Prozent, das sind 1 700 Menschen. Im Juni waren es 96 Menschen weniger, die Quote lag bei 2,6 Prozent. Im Vorjahresmonat waren es 214 Menschen mehr, die Quote lag bei 3,1 Prozent. Im Landkreis Mühldorf waren im Juli 2,9 Prozent arbeitslos, das sind 1 844 Menschen. Im Vormonat waren es 1,8 Prozent, bzw. 33 Menschen weniger. Im Vorjahresvergleich, als die Quote bei 3,3 lag, waren 264 Menschen mehr von Arbeitslosigkeit betroffen. Der Ausbildungsmarkt bietet weiterhin viele offene: im Landkreis Altötting stehen 342 freie Stellen 121 unversorgte Bewerber gegenüber, im Landkreis Mühldorf sind es 275 freie Stellen und 176 unversorgte Bewerber.

Weiterlesen …

Schwertransport auf Abwegen

Schwertransport auf Abwegen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mit einem rund 100 Tonnen schweren Bohrgerät war am Montag, den 30. Juli, der 53-jährige Fahrer eines Schwertransports in Untertürken auf der Türkenbachstraße in Richtung Staatsstraße 2090 unterwegs. Beim Abbiegen auf die B20 rutschte der Auflieger nach rechts über den Fahrbahnrand hinaus und versank im Seitenstreifen. Erst als das selbstfahrenden Bohrgerät vom Auflieger gefahren worden war, konnte die Zugmaschine den Auflieger auf die Fahrbahn ziehen. Die Straße war währenddessen gesperrt. Der Schwertransport konnte die Fahrt anschließend fortsetzen.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …