Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 11.11.2018 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Millionenschaden bei Brand eines Einkaufsmarktes in Kirchdorf

Millionenschaden bei Brand eines Einkaufsmarktes in Kirchdorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Am Mittwochabend, den 7. November, brannte ein Einkaufsmarkt in Kirchdorf am Inn völlig aus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund eine Million Euro. Laut Polizeipräsidium Niederbayern geriet der Fox-Einkaufsmarkt gegen 19 Uhr in Brand. Verletzt wurde niemand, zur Brandzeit war der FOX-Markt bereits geschlossen, Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Zur Brandursache können derzeit keine konkreten Angeben gemacht werden, ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nicht vor.

Weiterlesen …

Neue Wohnanlage und Tagespflegeeinrichtung in Burghausen

Neue Wohnanlage und Tagespflegeeinrichtung in Burghausen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Es tut sich was im Wohnungsbau in Burghausen. der Bauausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einen Bauantrag der Blue Group GmbH genehmigt. Die Blue Group errichtet an er Burgkirchener Straße - östlich des Gartenbaubetriebs Lauche - eine Wohnanlage mit 48 Wohneinheiten und zwei Tiefgaragen mit insgesamt 60 Stellplätzen. Ebenfalls zugestimmt hat der Bauausschuss der Errichtung einer Tagespflegeeinrichtung mit 25 Pfegeplätzen im ehemaligen , unter Denkmalschutz stehenden, Stadler-Hof am Holzfelder Weg.

Weiterlesen …

Schwerer Unfall auf der B12 nahe Marktl - eine person schwerstverletzt

Schwerer Unfall auf der B12 nahe Marktl - eine Person schwerstverletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein folgenreicher Verkehrsunfall trug sich am Donnerstagmorgen, den 8. November, auf der B12 bei Marktl zu. Es gibt mehrere Verletzte, darunter eine schwertsverletzte Person. Gegen 6.40 Uhr sind im Bereich des Übergangs der Bundesstraße 12 in die Autobahn A94 bei Marktl drei Fahrzeuge zusammengekracht. Es waren Personen eingeklemmt und mehrere Insassen wurden zum Teil schwer verletzt. Rettungsdienste, Feuerwehren und Polizei waren an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat zur Klärung des Unfallhergangs einen Sachverständigen beauftragt. Die Autobahnzufahrt in Richtung München wurde im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt; der Rückstau reichte bis ins angrenzende Niederbayern.

Weiterlesen …

Polizei sieht keinen kulturellen Hintergrund bei Tiervergewaltigung

Polizei sieht keinen kulturellen Hintergrund bei Tiervergewaltigung

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Polizei fahndet im Zusammenhang mit der brutalen Vergewaltigung eines Schafs in Velden, das aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden musste, nun nach einem dunkelhäutigen Mann, der etwa 25 Jahre alt und schlank ist. In dem Zusammenhang betont Hermann Vogelsang, Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Vilsbiburg, gegenüber Radio ISW, dass es sich bei Sodomie um kein kulturell importiertes Problem handle. Unterdessen setzt die Tierrechtsorganisation PETA eine Belohnung für die Ergreifung des Tierquälers von Velden aus. Insgesamt 1.000 Euro wolle PETA für die Ergreifung und Verurteilung des Täters zahlen, heißt es in einer Pressemitteilung der Tierrechtsorganisation.

Weiterlesen …

Die ABS 38 wird höher gestuft

Die ABS 38 wird höher gestuft

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Dr. Marcel Huber begrüßt die Höherstufung der ABS 38. Am Dienstag, den 6. November, hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer Schienenprojekte vorgestellt, die die höchste Dringlichkeitsstufe erhalten, wozu jetzt auch der zweigleisige elektrifizierte Bahnanschluss München-Mühldorf-Freilassing gehört. Dabei handelt es sich um Projekte, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 bislang in der die Kategorie „Potenzieller Bedarf“ eingestuft waren. Staatsminister Marcel Huber freute sich über die Höherstufung in den "Vordringlichen Bedarf", da die Bahnstrecke unumkehrbar und mit verkürzten Reisezeiten komme; zudem sei die positive gesamtwirtschaftliche Bewertung der Strecke bestätigt worden.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …