Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 16.9.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Radeln mit der Stadt Burghausen

Radeln mit der Stadt Burghausen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

„Eine Stadt fährt Rad“ geht am 23. September in die zweite Runde – Ziel ist Mühldorf. Die Anmeldungen laufen, bisher sind 50 eingegangen, so die Stadt Burghausen in einer Pressemitteilung. Insgesamt gilt es, hin und zurück flache 64 Kilometer zu bewältigen. Wer also noch mitfahren möchte, sollte sich schnell bei der Burghauser Touristik anmelden. Die Radler werden in Kleingruppen eingeteilt. Jede Gruppe hat einen eigenen Tourguide von der Radsportabteilung des SV Wacker.

Weiterlesen …

Motorradsicherheit im Fokus der Polizei

Motorradsicherheit im Fokus der Polizei

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Polizei zieht Bilanz der Schwerpunktkontrollen zur Motorradsicherheit. Motorradfahrer sind und bleiben mit am stärksten gefährdet im Straßenverkehr, dies zeigt leider auch die Halbjahresbilanz der Verkehrsunfallstatistik 2018: Bayernweit kamen im ersten Halbjahr 2018 66 Motorradfahrer ums Leben, das bedeutet ein Plus von fast 14 Prozent. Auf den Straßen im südlichen Oberbayern wurden davon zehn Biker tödlich verletzt.Deshalb fand unter der Devise „Ankommen statt Umkommen“ im Juli eine bayernweite Schwerpunktaktion für mehr Motorradsicherheit statt. Am Mittwoch, den 5. September, zog das Polizeipräsidium Oberbayern Süd Bilanz.Die häufigsten Verstöße waren dabei Geschwindigkeitsüberschreitungen, technische Mängel und verbotswidriges Überholen.

Weiterlesen …

Auf den letzten Drücker: Waldorfschule Erlbach erhält Genehmigung

Auf den letzten Drücker: Waldorfschule Erlbach erhält Genehmigung

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Auf den letzten Drücker erhielt die Freie Waldorfschule Erlbach von der Regierung grünes Licht – und nimmt jetzt den regulären Schulbetrieb auf. Wie Dr. Michael Seefried von der Waldorfschulinitiative Radio ISW gegenüber mitteilt, sei die Genehmigung der Regierung am Dienstag, den 4. September, nach einem intensiven Genehmigungsverfahren und starker Mithilfe von Kultusminister Dr. Bernd Sibler, den Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber und Ingrid Hecker sowie Landrat Erwin Schneider und Erlbachs Bürgermeister Franz Watzinger erteilt worden. Bei den Gesprächen mit Regierungsvertretern sei es besonders darum gegangen, Bedenken hinsichtlich des pädagogischen Konzepts zu zerstreuen.

Weiterlesen …

Wieder viel Prominenz beim Tag des Landkreises

Wieder viel Prominenz beim Tag des Landkreises

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der tag des Landkreises auf dem Mühldorfer Volksfest versammelte am Dienstag, den 4. September, im Spaten-festzelt die große kommunale Familie. Zu den Bürgermeistern unjd Bediensteten der Landkreis-Gemeinden gesellten sich auch deren Amtskollegen aus dem Landkreis Altötting und darüber hinaus. Im festzelt gemütlich machten es sich mit Bürgermeisterin Marianne Zollner unter anderem auch der ungarische Generalkonsul, Umweltminister Dr. Marcel Huber, Staatssekretär Stephan Mayer und die Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber und Günther Knoblauch. der derzeit an einem Bänderriss leidende Mühldorfer Landrat Georg Huber wurde durch Alfred Lantenhammer vertreten. Auch aus Altötting war der stellvertretebnde Landrat Stefan Jetz gekommen.

Weiterlesen …

Glühwein-Einnahmen für guten Zweck

Glühwein-Einnahmen für guten Zweck

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Personalrat der Stadt Burghausen spendet die Einnahmen aus dem Glühwein-Verkauf für gute Zwecke. Das teilt jetzt die Stadt Burghausen mit. Burghausen hat 2017 den Christbaum für das Münchner Rathaus gespendet. Damit verbunden war auch die Betreuung eines Verkaufsstandes im Innenhof des Rathauses. Der Stand wurde von Ende November bis 23. Dezember täglich von einem anderen Burghauser Verein betreut. Auch der Personalrat der Stadt Burghausen betreute einen ganzen Donnerstag den Verkaufsstand in München. Als Lohn für die getane Arbeit erhielt jede Vereinsgruppe insgesamt 4.000 Euro pro Tag. Zweidrittel des Erlöses spendet der Personalrat nun für den guten Zweck. Ein Teil geht dabei an das Sozialamt der Stadt, das mit diesen Spenden Einzelnen schnell und unbürokratisch helfen kann.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …