Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 15.7.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Wohnbauoffensive im Landkreis Traunstein gestartet

Wohnbauoffensive im Landkreis Traunstein gestartet

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Landkreis Traunstein startet mit dem Zweckverband "Heimat.Chiemgau" eine Wohnbauoffensive. Bei einem Pressetermin am Mittwoch, den 27. Juni, wurde ein dementsprechendes Konzept vorgestellt. An dem dazu neugegründete Zweckverband "Heimat.Chiemgau" beteiligen sich der Landkreis und der Wohnungsbau zusammen um die großangelegte Wohnraumoffensive anzugehen. Konkret profitieren davon die Gemeinden Tacherting und Palling. Dort sollen knapp 80 landkreiseigene Wohnungen entstehen.
Damit besteht die Möglichkeit Fördergelder des Freistaats zu nutzen. Ursache für die große Nachfrage nach Wohnraum sei die steigende Attraktivität des Landkreises.

Weiterlesen …

Taktverdichtung auf Bahnstrecke Mühldorf - Salzburg

Taktverdichtung auf Bahnstrecke Mühldorf - Salzburg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Taktverdichtung auf der Bahnverbindung Mühldorf - Salzburg kommt. Das bestätigte der Landtagsabgeordnete Martin Huber in einer Pressemitteilung. Er hatte sich mit einer Initiative im Landtag für die Taktverdichtung eingesetzt. Züge sollen den ganzen Tag über stündlich zwischen Mühldorf und Salzburg verkehren.

Weiterlesen …

Bootsaison auf der Alz beginnt

Bootsaison auf der Alz beginnt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab 1. Juli startet wieder die neue Bootsaison auf der Alz. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sicherheitsbefahrung von Vertretern des Landratsamts Traunstein, des Wasserwirtschaftsamts, der Anliegergemeinden Seeon-Seebruck und Altenmarkt sowie der DLRG. Obwohl der Wasserstand zuletzt um einige Zentimeter gestiegen ist, herrschen zu Beginn der diesjährigen Saison insgesamt noch Niedrigwasserverhältnisse. Bootsfahrer müssen deshalb auf der gesamten Strecke damit rechnen, an größeren Steinen oder Findlingen hängenzubleiben. Das gilt insbesondere für den Abschnitt zwischen Truchtlaching und Altenmarkt. Bootsfahren auf der Alz erfolgt auf eigenes Risiko. Das Landratsamt bittet daher in einer Pressemitteilung alle Bootsfahrer, sich nur mit wildwassergeeigneten Booten und passender Schutzausrüstung auf das Wasser zu begeben.

Weiterlesen …

Brücke über Irlerbach wird neu gebaut

Brücke über Irlerbach wird neu gebaut

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab Anfang Juli wird die Brücke über den Irlerbach bei Oberbergkirchen neugebaut. Hierfür ist eine Vollsperrung notwendig. Das teilt das Staatliche Bauamt Rosenheim mit. Aufgrund der großen baulichen Schäden der im Jahr 1920 in Betrieb genommenen Brücke über den Irlerbach im Zuge der Staatsstraße 2086 ist ein Ersatzneubau erforderlich. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch die kurvenreiche Staatsstraße 2086 in den Anschlussbereichen der Brücke auf einer Länge von etwa 400 Metern durch eine Neutrassierung entschärft. Straßen- und Brückenbau laufen parallel.

Weiterlesen …

Simbach am Inn bekommt Grenzpolizei

Simbach am Inn bekommt Grenzpolizei

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das wurde in der jüngsten Simbacher Stadtratssitzung mitgeteilt. Bürgermeister Klaus Schmid informierte das Gremium über das Schreiben des Innenministeriums, wonach eine „Organisationseinheit“ der künftigen Grenzpolizei in Simbach angesiedelt werde. Wie die PI Simbach auf Nachfrage der PNP aber ausführte, sei damit keine Aufstockung des Personals in Form von Grenzpolizisten verbunden.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …