Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 17.6.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Burghausen ist im Ringer-Fieber

Burghausen ist im Ringer-Fieber

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Burghausen fiebert den Deutschen Ringer-Meisterschaften entgegen:
Vom 15. bis zum 17. Juni steht Burghausen ganz im Zeichen des Ring-Sports. Burghausen wird einmal mehr zum Epizentrum des Deutschen Ringens, wenn in der Sportparkhalle des SV Wacker Burghausen die Deutschen Meisterschaften der Herren im griechisch-römischen Stil abgehalten werden. Bisher sind 123 aktive Ringer angemeldet, vergangenes Jahr waren es noch 109 Meldungen in acht Gewichtsklassen. Der gastgebende Bayerische Ringerverband verzeichnet mit 22 Ringern die meisten Starter vor Württemberg, Hessen und Südbaden. Dabei sind die Ringer des SV Wacker Burghausen wieder ein heißer Tipp, ist Burghausen doch seit vielen Jahren eine Ringer-Hochburg.

Weiterlesen …

200.000 Euro Sachschaden bei Lkw-Zusammenstoß

200.000 Euro Sachschaden bei Lkw-Zusammenstoß

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einem Zusammenstoß zweier Lkw-Gespanne auf der B304 bei Schilchau entstand ein Sachschaden in Höhe von 200.000 Euro. Weitere Details zum schweren Unfall am Dienstagnachmittag, den 12. Juni, im Gemeindegebiet von Eisel fing sind nun bekannt geworden. Ein 40-jähriger Obinger war mit seinem Sattelzug auf der Bundesstraße in Richtung Obing unterwegs und kam im Weiler Schilchau aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ein zur gleichen Zeit in Richtung Wasserburg fahrender Holztransporter konnte mit viel Glück durch ein Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern. Die Lkw touchierten sich jedoch noch seitlich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sattelzug anschließend noch gegen eine Hausmauer geschleudert.

Weiterlesen …

Landkreis Altötting schafft Ausgleichsflächen für Insekten

Landkreis Altötting schafft Ausgleichsflächen für Insekten

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Auf Anregung des Bund Naturschutz schafft der Landkreis Altötting jetzt versuchsweise Ausgleichsflächen entlang den Straßen für Insekten. Dabei handelt es sich in erster Linie um naturbelassene Streifen von Blumenwiesen entlang den Fahrbahnrändern, so sie nicht der Verkehrssicherheit dienen.Wie Hans Steck, stellvertretender Kreisvorsitzender des Bund Naturschutz im Landkreis Altötting, im Gespräch mit Radio ISW versicherte, führe man momentan durchaus fruchtende Gespräche mit der Landkreisverwaltung, die weitere Versuchsflächen schaffen wolle. Als nächstes stehe die Alleestraße in Richtung Tüßling an.

Weiterlesen …

Sexuelle Belästigung am Marktler Badesee - Bulgare sitzt in Untersuchungshaft

Sexuelle Belästigung am Marktler Badesee - Bulgare sitzt in Untersuchungshaft

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie die Polizei jetzt mitteilt, kam es zu dem Vorfall bereits am vergangenen Samstagnachmittag, den 9. Juni. Beim Schwimmen in der Badeanstalt Queng sowie später an einer Sandbank soll die Frau nach eigenen Aussagen von einem 29-jährigen Bulgaren mehrfach im Intimbereich unsittlich berührt worden sein. Obwohl sie den mutmaßlichen Täter mehrfach anschrie, dass er dies unterlassen möge, soll der Bulgare die Frau noch weiter bedrängt haben. Schließlich ließ er dann von ihr ab.

Weiterlesen …

Medelssohns

Mendelssohns "Lobgesang" in der Frauenkirche Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Musiksommer zwischen Inn und Salzach hält mit Mendelssohns „Lobgesang“ am 24. Juni Einzug in der Frauenkirche Mühldorf – Karten sind ab sofort erhältlich! Festliche geistliche Musik ist eine Domäne der Kirchenmusik von St. Nikolaus. Die Aufführung von Mendelssohns Lobgesang bündelt viele musikalische Kräfte, die aus der konsequenten Aufbauarbeit des Chores hervorgegangen sind. Uraufgeführt wurde die Sinfoniekantate für Soli, Chor und Orchester zur 400-Jahr-Feier der Erfindung des Buchdrucks. Chor und Orchester der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus bringen erstmals dieses große Werk der geistlichen Musik zu Gehör.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …