Radio ISW Heimat hören!

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 5.8.2018- Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

40 Bewohner nach Brand in Mattighofen evakuiert

40 Bewohner nach Brand in Mattighofen evakuiert

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

In Mattighofen wurde Donnerstagnacht, den 2. August, nach einem Brand ein Haus mit 40 Bewohnern evakuiert. Ein Bewohner des Mehrparteienhauses in Mattighofen entdeckte das Feuer, nachdem er aus dem Keller eine Explosion gehört hatte. Er schlug sofort Alarm. Als die Feuerwehr wenige Minuten später eintraf, hatten die Flammen bereits auf das gesamte Kellergeschoss übergegriffen, so der Kommandant der Feuerwehr Mattighofen gegenüber orf.at. Während ein Trupp der Feuerwehr versuchte, die inzwischen ebenfalls in Flammen stehende Fassade zu löschen, stürmten Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken in das Innere des Wohnhauses. Insgesamt 40 Personen konnten aus dem Haus gebracht werden.

Weiterlesen …

Altöttinger Mieter Konvent bewirbt sich um Nachbarschaftspreis

Altöttinger Mieter Konvent bewirbt sich um Nachbarschaftspreis

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Preis wird zum zweiten Mal von der Stiftung Nebenan.de vergeben, die es sich zum Ziel gesetzt hat, „Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter“ auszuzeichnen. Unter 1.052 eingegangen Bewerbungen wurde der AMK mit bundesweit 103 anderen Projekten ausgewählt, an der nächsten Runde teilzunehmen. Aus Bayern wurden sechs Initiativen nominiert. Zwei Expertenjurys werden die 16 Landessieger und drei Bundessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises bestimmen. Daneben gibt es auch noch einen Publikumspreis zu gewinnen: Das Online-Voting läuft
bereits und ist bis zum 22. August offen unter
https://www.nachbarschaftspreis.de/de/publikumspreis/. Die Preisverleihung
findet dann am 5. September in Berlin statt.

Weiterlesen …

Garagenbrand bei Eiselfing

Garagenbrand bei Eiselfing

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

In Bachmehring bei Eiselfing hat in den frühen Morgenstunden am Donnerstag, den 2. August, eine Garage gebrannt. Aus bislang unbekannter Ursache fing der Pkw eines 26-Jährigen an zu brennen. Da das Fahrzeug in der Garage des Einfamilienhauses stand, wurde der Brand erst entdeckt, als Rauch aus dem Tor austrat. Die 55-jährige Hauseigentümerin bemerkte den Rauch zuerst, verständigte die Feuerwehr, weckte die Hausmitbewohner und brachte alle ins Freie. Hätte die Dame des Hauses den Brand nicht so schnell bemerkt, wäre wohl Schlimmeres passiert. So konnten die schnell eingetroffenen Feuerwehren aus Bachmehring und Wasserburg mit sechs Fahrzeugen und circa 45 Einsatzkräften den Motorbrand schnell löschen und ein Ausbreiten der Flammen auf die Garage und das Wohnhaus verhindern.

Weiterlesen …

Fahranfängerin bei Unfall nahe Jettenbach schwer verletzt

Fahranfängerin bei Unfall nahe Jettenbach schwer verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Schwer verletzt wurde am Dienstagnachmittag, den 31. Juli, eine 19-Jährige bei einem Autounfall nahe Jettenbach. Die Fahranfängerin aus Kraiburg war mit ihrem Audi auf der MÜ 48 von Jettenbach in Richtung Grünthal unterwegs. Aufgrund von Übermüdung kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn, touchierte dort einen VW und kollidierte anschließend mit einem dahinter fahrenden Audi. Die Unfallverursacherin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.

Weiterlesen …

Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung in Oberbayern

Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung in Oberbayern

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wegen der erhöhten Waldbrandgefahr in Oberbayern ordnet die Regierung Luftbeobachtung an. In Abstimmung mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Pfaffenhofen an der Ilm wird die Beobachtung ab Mitwoch, den 1. August, bis einschließlich Freitag, den 3. August, durchgeführt. Der Flieger startet von den Stützpunkten Eichstätt, Pfaffenhofen, Oberpfaffenhofen, Erding, Mühldorf
und Königsdorf. Er erreicht von dort aus gefährdete Wälder in nahezu allen Landkreisen in Oberbayern. Die Beobachtungsflüge finden einmal täglich jeweils zwischen 13 und 20 Uhr statt. Aufgrund zunehmender Trockenheit weist der allgemeine Waldbrandgefahren-Index aktuell in fast ganz Oberbayern eine hohe Waldbrandgefahr aus. Besonders gefährdet sind Wälder auf leichten sandigen Standorten mit geringem Bewuchs, sonnige Waldlichtungen und Waldränder.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …